Polnisch-deutsche Diskussionsveranstaltung „Nach dem Biden-Putin-Gipfel" |

Am 23.06.2021 um 17 Uhr (MEZ) findet die polnisch-deutsche Diskussionsveranstaltung „Nach dem Biden-Putin-Gipfel: die neue amerikanische Osteuropa- und Russlandpolitik aus polnischer und deutscher Sicht“ statt mit:

  • Liana Fix (Programmleiterin der Körber-Stiftung, Berlin) und
  • Marek Menkiszak (Abteilungsleiter des Zentrums für Oststudien, Warschau)  

moderiert von Adam Reichardt (Chefredakteur der Zeitschrift New Eastern Europe, Krakau).  

Eine Anmeldung ist unter diesem Link möglich: https://forms.gle/QivVPqiyc6tWCJ9U8

Die Veranstaltung ist Teil des Projekts “Ost/Wschód: German-Polish Debates on the East”, das vom DRA gemeinsam mit dem Jan-Nowak Jeziorański Osteuropakolleg koordiniert und durch das Warschauer Büro der Heinrich Böll Stiftung und die Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit gefördert wird.  

Zurück