3. Boris-Nemtsov-Forum (BNF), 9.-10. Oktober, Prag |

Am 9./10. Oktober findet in Prag das 3. Boris-Nemtsov-Forum (BNF) statt. Thema ist diesmal das ganz umfassende: "Russia: Strategies for the Society". Veranstalter sind die Boris Nemtsov Stiftung und die Friedrich-Naumann-Stiftung, Kooperationspartner sind der DRA und das große tschechische Jahrestreffen der Zivilgesellschaft FORUM2000, das vom 7.-9. Oktober stattfindet. Stefan Melle (DRA) moderiert auf dem BNF eine Arbeitsgruppe zum Thema "Which Role could Civil Society Institutions Play in Future Russia?" 

Zu den Aspekten, die beim BFN diskutiert werden, gehören u.a. auch: 
"EU-Policy towards Russia: Principles and Priorities“ (Rede Guy Verhofstad; MEP)
"Is there a New Chance for Russia?" Redner: Sergey Aleksashenko u.a.
"New Limits of Russian Energy Expansion" (Mod.: Vladimir Milov)
"The Kremlin’s New Language" (Mod:Maria Snegovaya)
"New Education for Global-Minded Russians: Destination and Opportunities" (Mod: Marek Příhoda)
"New Answers to Populism and Nationalism (Mod: Anton Shekhovtsov)
"European Integration of Russian Society: A New Attempt?" (Mod: Konstantin Eggert)
"War as a New Reality: Russia and its Neighbours"
"New Support from International Law? Hopes and Myths
(Mod: Irina Biryukova).

Das Programm des Boris Nemtsov Forums 2018 (auf Englisch)

Zurück