Austauschschüler werden, aber wie?

Es gibt viele Beweggründe, um am Schüleraustauschprogramm teilzunehmen. Du lernst neue Menschen kennen, erweiterst deine Fremdsprachenkenntnisse, lebst in einem anderen Land und entdeckst neue Seiten der eigenen Persönlichkeit. Diese Erfahrung ist einmalig und kann auch für deine spätere berufliche Erfahrung nützlich sein. Dabei lernst du nicht nur die russische Kultur, ihre Eigenarten oder russische Sitten kennen, sondern entdeckst dich selbst von einer anderen Seite. Während des Austausches erlebst du eine persönliche Entwicklung und entdeckst vermutlich viele neue Perspektiven des Lebens, die du vorher nicht bemerkt hast.

Um an diesem Programm teilnehmen zu können, musst du mindestens 14 Jahre alt sein. Aber auch hier spielt nicht nur das Alter eine Rolle, sondern die persönliche Reife. Wenn du dir gut vorstellen kannst eigenverantwortlich zu handeln und den Mut dazu hast in ein fremdes Land zu reisen und neue Menschen kennen zu lernen, dann ist dieses Programm das Richtige für dich. Du kannst gerne die Unterlagen herunterladen, ausfüllen und an uns schicken. Dies gilt als eine Bewerbung, die aber nicht verbindlich für dich ist. Sobald wir deine Unterlagen bekommen, werden wir uns mit dir in Verbindung setzen. Oder wenn du Fragen haben solltest, dann kannst du dich an uns wenden.

Du kannst gerne die Unterlagen im PDF-Format herunterladen, ausfüllen und an uns per-Email schicken. Oder du kannst auch gleich hier das Formular Online ausfüllen und direkt an uns abschicken.

 

Zusätzliche Information ganz kompakt

 
Thomas Terbecks Handbuch Fernweh. Der Ratgeber zum Schüleraustausch bietet Jugendlichen und ihren Eltern in der wichtigen Vorbereitungsphase grundlegende und umfassende Orientierung. Im Januar 2017 ist der Ratgeber in der vollständig aktualisierten 16. Auflage im weltweiser-Verlag erschienen. Terbeck bereitet darin seine Leser unterhaltsam und jugendgerecht auf die verschiedenen Phasen der Planung und Bewerbung, die zu erwartenden emotionalen Höhen und Tiefen sowie die Vorteile, aber auch Herausforderungen, eines mehrmonatigen Aufenthaltes im Ausland vor. Ausführliche und übersichtliche Preis-Leistungs-Tabellen von rund 50 deutschen Austauschorganisationen erleichtern zudem die Suche nach dem individuell passenden Programm in 18 dargestellten Gastländern.
 
Auch als Nachschlagewerk für weiterführende Informationen ist das Handbuch Fernweh geeignet: Von Stipendien-Übersichten über Austauschprogramme auf staatlicher sowie Bundesländerebene bis hin zu Versetzungsrichtlinien, Literaturempfehlungen und praktischen Kontaktadressen ist alles vorhanden, was man rund um einen Schulbesuch im Ausland wissen muss. Die 16. Auflage des Handbuch Fernweh ist für 18.50 Euro beim weltweiser-Verlag, auf den 46 deutschlandweit von weltweiser veranstalteten JugendBildungsmessen „JuBis“ sowie regulär im Buchhandel erhältlich.
Kurz und bündig Thomas Terbeck: Handbuch Fernweh. ISBN 978-3-935897-34-1