Aktuelles

Jobs

Praktika 2020: Der DRA e.V. vergibt drei Praktika als Projektassistenz im Bereich der Jugendpartizipation. Bis auf Weiteres im Home Office möglich!

Zur Unterstützung des DRA-Projekts „Mitgestalten! – Für gelebte Jugendpartizipation“ vergibt der DRA e.V. im Jahr 2020 ein Praktikum als Projektassistenz in Vollzeit (40h/Woche) à 3 Monate. 

Weiterlesen … Praktika 2020: Der DRA e.V. vergibt drei Praktika als Projektassistenz im Bereich der Jugendpartizipation. Bis auf Weiteres im Home Office möglich!

Jobs

Praktikum als Projektassistenz in Nordkaukasus-Projekt

Der DRA vergibt ein Praktikum als Projektassistenz im Projekt „Sozioökonomische und gesellschaftliche Teilhabe ermöglichen: ein Beitrag zur Stabilisierung der Krisenregion Nordkaukasus“. Der Arbeitsumfang beträgt 20 Std./Woche, die Laufzeit des Praktikums geht vom 18.05.2020 bis zum 07.08.2020 (Anpassung der Termine ggf. möglich). Arbeitsort ist das Berliner Büro des DRA.

Weiterlesen … Praktikum als Projektassistenz in Nordkaukasus-Projekt

Jobs

Zwei Stellen im internationalen Programm „INKuLtur – Förderung des Zugangs zu Kulturangeboten für Menschen mit Behinderung"

Der DRA sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verstärkung in seinem Berliner Büro mit den Profilen:

     - Projektmanagement und Öffentlichkeitsarbeit
     - Projekt- und Finanzmanagement

Wir freuen uns ausdrücklich auf Bewerbungen von Menschen mit Behinderung!

Weiterlesen … Zwei Stellen im internationalen Programm „INKuLtur – Förderung des Zugangs zu Kulturangeboten für Menschen mit Behinderung"

Jobs

Zwei Stellen im internationalen Programm „INKuLtur – Förderung des Zugangs zu Kulturangeboten für Menschen mit Behinderung“

Der DRA sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verstärkung in seinem Berliner Büro mit den Profilen:

     - Projektmanagement und Öffentlichkeitsarbeit
     - Projekt- und Finanzmanagement

Wir freuen uns ausdrücklich auf Bewerbungen von Menschen mit Behinderung!

Weiterlesen … Zwei Stellen im internationalen Programm „INKuLtur – Förderung des Zugangs zu Kulturangeboten für Menschen mit Behinderung“