Aktuelles

Einladung zu den „Berliner Herbstgesprächen“ am 28. November 2019 im Roten Rathaus Berlin

Der DRA e.V. lädt hiermit alle Interessierten zu den 24. „Berliner Herbstgesprächen“ am 28. November 2019 in das Rote Rathaus ein. Unter dem Titel Ausstieg aus der Gewaltspirale: Radikalisierungsprävention in Ost- und Westeuropa“ widmet sich die internationale Fachkonferenz in diesem Jahr dem Thema der Radikalisierungsprävention.

Weiterlesen … Einladung zu den „Berliner Herbstgesprächen“ am 28. November 2019 im Roten Rathaus Berlin

Stellenausschreibung: Mitarbeiter_in für Öffentlichkeitsarbeit und Projektmanagement in einem internationalen Projekt für Konfliktbearbeitung in der Ukraine ab dem 02.01.2020

Der DRA e.V. sucht zum 2. Januar 2020 Verstärkung für die Umsetzung des Projektes „Dialog für Verständigung und Recht in der Ostukraine“ eine Mitarbeiter_in für Öffentlichkeitsarbeit und Projektmanagement. Die Stelle ist befristet bis zum 31.08.2020, eine Verlängerung wird angestrebt. Der Umfang beträgt Teil- oder Vollzeit (30-40h/Woche, nach Vereinbarung).

Weiterlesen … Stellenausschreibung: Mitarbeiter_in für Öffentlichkeitsarbeit und Projektmanagement in einem internationalen Projekt für Konfliktbearbeitung in der Ukraine ab dem 02.01.2020

Projekt „Transition Dialogue“ wirkt an internationalen Debatten über Narrative zur Nachwendezeit mit – Veranstaltungen in Perm, Sofia, Kiev, Glasgow

Welche Erinnerungen verbinden die Menschen in verschiedenen Ländern Ost- und Mitteleuropas mit der Wendezeit und dem Jahrzehnt danach? Wie sehen heutige Einschätzungen und Narrative der Epoche aus? Das DRA-Projekt „Transition Dialogue 2019-2021 – Wandel demokratisch bewältigen“ ging diesen Themen u. a. mit öffentlichen Veranstaltungen nach, so jüngst in Perm, Kiev, Sofia und Glasgow.

Weiterlesen … Projekt „Transition Dialogue“ wirkt an internationalen Debatten über Narrative zur Nachwendezeit mit – Veranstaltungen in Perm, Sofia, Kiev, Glasgow

CSP-Jahreskonferenz in Warschau: zivilgesellschaftliche Kooperation im OSZE-Raum erweitert – Treffen in Bratislava Anfang Dezember

Parallel zum „Human Dimension Implementation Meeting“ (HDIM) der OSZE-Mitgliedstaaten (16. – 27. September) fand in Warschau am 21./22. September die Jahreskonferenz der Civic Solidarity Platform (CSP) statt. Die CSP ist ein Zusammenschluss von Menschenrechts-NGOs im OSZE-Raum. 

Weiterlesen … CSP-Jahreskonferenz in Warschau: zivilgesellschaftliche Kooperation im OSZE-Raum erweitert – Treffen in Bratislava Anfang Dezember

Praktikum 2020: Der DRA e.V. vergibt ein Praktikum als Projektassistenz im Projekt „Stärkung der Radikalisierungsprävention in der Jugendarbeit im Nordkaukasus“

Zur Unterstützung des DRA-Projekts „Stärkung der Radikalisierungsprävention in der Jugendarbeit im Nordkaukasus “vergibt der DRA e.V. ein Praktikum als Projektassistenz in Vollzeit (40h/Woche) für den Zeitraum 13.01.2020-09.04.2020.

Weiterlesen … Praktikum 2020: Der DRA e.V. vergibt ein Praktikum als Projektassistenz im Projekt „Stärkung der Radikalisierungsprävention in der Jugendarbeit im Nordkaukasus“

INKuLtur-Bildungsreise zum Thema Barrierefreiheit und Inklusion in Kultureinrichtungen

Vom 15. bis 19. September besuchten 20 Multiplikatorinnen aus Russland im Rahmen der INKuLtur-Bildungsreise verschiedene Kultureinrichtungen in Berlin, die sich mit den Themen Barrierefreiheit und Inklusion befassen, um ihr Angebot für die Zielgruppe Menschen mit Behinderung zugänglich zu machen.

Weiterlesen … INKuLtur-Bildungsreise zum Thema Barrierefreiheit und Inklusion in Kultureinrichtungen

Save the Date: Berliner Herbstgespräche zu Radikalisierungsprävention in Ost- und Westeuropa am 28.11.2019

Politisch oder religiös motivierte Gewalttaten beherrschen in regelmäßigen Abständen die mediale Berichterstattung. Die Debatten in europäischen Gesellschaften zu dieser Problematik erscheinen zunehmend polarisiert und verdeutlichen inner- und zwischengesellschaftliche Konfliktlinien. Die diesjährigen 24. Berliner Herbstgespräche, zu denen der DRA am 28. November (13.30 – 22.00 Uhr) ins Rote Rathaus Berlin (Rathausstraße 15) einlädt, fragen nach Ursachen und Lösungsmöglichkeiten für diese gesellschaftlichen Herausforderungen und widmen sich unter dem Titel „Aussteigen aus der Gewaltspirale“ den Erfahrungen mit Ansätzen zur Radikalisierungsprävention in Ost- und Westeuropa mit Fokus auf Russland, Deutschland und Frankreich.

Weiterlesen … Save the Date: Berliner Herbstgespräche zu Radikalisierungsprävention in Ost- und Westeuropa am 28.11.2019

Seite 6 von 47