Viersprachige Informationsbroschüre über „Erfolgreiche Integrationspraktiken von Binnenvertriebenen und Flüchtlingen in der Ukraine, Georgien, Armenien und Russland (Nordkaukasus)“ erschienen!

Diese fasst die Ergebnisse der drei Begegnungsreisen zum Erfahrungsaustausch zusammen, an denen insgesamt 17 AktivistInnen aus den vier genannten Ländern teilgenommen haben. Die Informationsbroschüre wurde jetzt publiziert und steht ab sofort in vier Sprachen (russisch, ukrainische, georgisch, armenisch) auf unserer Projektwebseite zum Download zu Verfügung.

Vorgestellt werden in der Publikation neben den Organisationen der 5 Projektpartner, alle Organisationen der ReiseteilnehmerInnen aus der Ukraine, Georgien, Armenien und dem Russischen Nordkaukausus sowie pro Land je drei erfolgreiche Integrationsprojekte und die diese realisierenden NGOs. Ziel der Informationsbroschüre ist der Erfahrungstransfer von erfolgreichen Praktiken der Integration auch über dem Kreis der Reiseteilnehmerinnnen hinaus. Zudem sollen die Kurzvorstellungen von insgesamt  32 in der Integrationsarbeit und Konfliktnachsorge engagierten NGOs aus der Ukraine, Russland, Georgien und Armenien die Kontaktaufnahme, Vernetzung und Zusammenarbeit zwischen zivilgesellschaftlichen Akteuren dieser und anderer Länder vereinfachen und ermöglichen.

Die Informationsbroschüre in ukrainischer, russischer, armenischer und georgischer Sprache kann hier als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Neben dieser Publikation finden Sie auch alle anderen im Rahmen unseres Projektes „Kriegsfolgen gemeinsam überwinden“ sowie des gleichnamigen Vorprojektes erstellten Materialien und Videos auf unserer Projektwebseite: diese sind auf zwei separaten Unterseiten jeweils entsprechend der jeweiligen Arbeitsrichtungen unseres Projektes sortiert, in denen diese jeweils entstanden sind.

Alle Publikationen und Videos, die im Rahmen unseres Projektes erstellt wurden, sind nicht nur zum Anschauen, sondern können auch als PDF-Dateien heruntergeladen und in der eigenen Arbeit (mit entsprechendem Quellenverweis) benutzt werden.

Zurück