Bis zum 4. Mai bewerben: Bundesfreiwilligendienst beim DRA!

In Kooperation mit dem Paritätischen Berlin-Brandenburg und den Internationalen Jugendgemeinschaftsdiensten (ijgd) betreut der DRA Stellen im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes (BFD). Das Programm wird vom Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (BAFzA) gefördert.

Möglichst zum 1. Juli 2018 besetzt der DRA einen einjährigen Bundesfreiwilligendienst in Vollzeit (40 Wochenstunden) oder Teilzeit (ab 30 Wochenstunden) in seinem Berliner Büro. Schwerpunkte sind die Mitwirkung an gegenwärtigen Projekten und an der Entwicklung künftiger Projekte sowie die Unterstützung der Geschäftsführung. Zu den konkreten Aufgaben gehören u.a., die Korrespondenz/Kommunikation mit Partnern in Deutschland, Russland, der Ukraine und weiteren Ländern, Zuarbeit zur Datenbankpflege, allgemeines Büromanagement und Recherchen. Vorausgesetzt werden u.a. Interesse an Osteuropa, an politischen und sozialen Fragen in Europa allgemein, an der Arbeit von NGOs und an der internationalen Zusammenarbeit, Flexibilität und Freude an der Arbeit im Team, Deutsch als Muttersprache sowie nach Möglichkeit Englisch- und/oder Russischkenntnisse. Erwünscht Besonders freuen wir uns über Interesse und Kompetenzen für die Mitwirkung an unserer Öffentlichkeitsarbeit (Website, Social Media u.a.m.) und/oder für Soft- und Hardwarefragen.

Zur Bewerbung HIER.

Zurück